DAIMLER FABRIKPLANUNG

Für die Fabrikplanung der Daimler-Benz AG in Stuttgart, wurde eine innovative, neue Bürolandschaft mit flexiblem Open-Space-System konzipiert und gebaut. Die Arbeitsgewohnheiten eines jeden wurden dabei geachtet, es sind Rückzugmöglichkeiten gegeben genauso wie kurze Wege der Kommunikation und eine flexible Arbeitsplatzwahl.

 

Die hochkommunikative Bürowelt wurde mit Hilfe von Mitarbeiter- und Vorstandsworkshops durch ein Regelwerk und einen Wertekatalog ergänzt, die es erleichtern sollen sich an die neue Arbeitssituation zu gewöhnen und sich in den neuen Räumlichkeiten zurechtzufinden.

 

Wir haben für die Mitarbeiter eine „Guideline" konzipiert und gestaltet, in der die selbst entworfenen Regeln und Werte gemeinsam Platz finden. Die Guideline ist ein flexibles System aus Karten und einem Übersichtsplan, die sich Jeder individuell und nach persönlicher Wichtigkeit sortieren kann. Das Format passt in eine Hosentasche und kann für die vielreisende Belegschaft auch einfach am Trolli befestigt werden.

Neben der Guideline haben wir ein Konzept zu Gestaltung verschiedener Wände in den Räumlichkeiten gemacht.

Riesige Raumtrenner aus Stoff, wurden mit großflächigen Illustrationen von Mercedes-Rennfahrer-Legenden beklebt.

Außerdem wurde ein großes Holzregal in den Eingangsbereich gebaut, in das die vielreisende Belegschaft Souvenirs aus der Welt ausstellen kann. Eine variable Mediawand, die anzeigt, wo auf der Welt gerade neue Mercedes Fabrikhallen entstehen ist auch in den Eingangsbereich eingezogen.

Alle ThinkTanks, Besprechungsräume und Arbeitsbereiche wurden zur besseren Orientierung innerhalb des neuen Konzepts beschriftet

ARBEITEN